Diskussion

Aus meiner Sicht, hilfreiche Diskussionsbeiträge und Anregungen zur Erörterung der Frage, wohin sich unser Gemeinwesen, wohin sich die Welt entwickelt bzw. wohin sie sich entwickeln sollen.




[→] 26.5.2020 | https://www.rubikon.news/artikel/auf-leben-und-tod

[→] 23.4.2020 | https://kenfm.de/standpunkte-%e2%80%a2-corona-krise-und-die-notwendige-reform-der-oeffentlich-rechtlichen-medien

[→] 23.4.2020 | https://kenfm.de/tagesdosis-23-4-2020-bill-wie-gates-weiter-impfstoff-ist-vertrauen

[→] 19.4.2020 | https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/covid-19-kapitalismus [!]

[→] 27.3.2020 | https://www.rubikon.news/artikel/im-panikmodus-in-die-diktatur

[→] 10.3.2020 | https://www.heise.de/tp/features/Corona-Seuche-und-Krankenhaeuser-Zerstoerung-4679345.html

[→] 1.3.2020 | https://norberthaering.de/reform-der-wirtschaftswissenschaft-dossiers/quacksalber-muhammad-yunus

[→] (wichtig!) Christian Kreiß : Das Mephisto-Prinzip in unserer Wirtschaft, 2019 (pdf)
→ s.a. : KenFM im Gespräch mit : Christian Kreiß („Das Mephisto-Prinzip“), 24.2.2020

[→] 24.2.2020 | https://www.nachdenkseiten.de/?p=58769

[→]  21.2.2020 | https://makroskop.eu/2020/02/im-geiste-des-buergerkriegs

[→] 15.2.2020 | https://www.rubikon.news/artikel/last-exit

[→] 12.2.2020 | https://multipolar-magazin.de/artikel/kasper-und-krokodil


[→] Ideologie der Meritokratie als Herrschaftstechnik
Die Eliten nutzen traditionell Techniken der Angsterzeugung, um die Kluft zwischen demokratischer Rhetorik und kapitalistischer Realität zu übertünchen
Eine "gute" Regierung, so war man schon in der Antike überzeugt, könne nur eine Regierung der Wenigen und Tüchtigsten sein. Platon wie Aristoteles sahen daher, wenn auch in unterschiedlicher Weise, die Regierungsform der Demokratie als eine Verfallsform guter Regierungsformen an. Eine Demokratie könne nämlich dazu führen, dass die Mehrzahl der Nichtbesitzenden - also "Untüchtigen" - die Eigentumsordnung in Frage stellt, was für die Minderheit der Besitzenden - also Tüchtigen - von Nachteil sei. ...
Rainer Mausfeld, heise.de, 03. Juli 2019

[→] Bodenspekulation stoppen und das Klima schützen durch Bürgergeld
Mit einem Bürgergeld von 200 €/mtl. für alle in Deutschland lebenden Menschen könnte man sofort klimaschädliches Verhalten verringern und den Anstieg der Bodenpreise und Mieten bremsen ...
Klaus Willemsen, heise.de, 19. Juni 2019

[→] KenFM im Gespräch mit : Norbert Häring („Schönes neues Geld“)
kenfm.de, 06.06.2019

[→] Minimalprogramm
Der Klimawandel ist das wichtigste Kampffeld des 21. Jahrhunderts. Ein Diskussionsbeitrag
Adorno nannte es die Fait-accompli-Technik. Bei seiner Analyse reaktionärer Propaganda in den Vereinigten Staaten der dreißiger und vierziger Jahre bemerkte der Emigrant eine weitverbreitete faschistische Argumentationsfigur, die Streitfragen oder Widersprüche als bereits entschieden, das Resultat als unabänderlich darstellte. Der Glaube, »die Sache sei bereits entschieden«, lasse »jeden Widerstand als hoffnungsloses Unterfangen erscheinen«, so Adorno. ...
Tomasz Konicz, konicz.info, 05/2019

[→] Political Correctness – Virtue Signalling, Slacktivism und Social Proof
Mit der Etablierung der Political Correctness zu einem geltenden Code für den gesellschaftlichen Diskurs haben sich bestimmte Verhaltensmuster etabliert, die den Stillstand garantieren. ...
Gerhard Mersmann, neue-debatte.com, 19. Mai 2019   

[→] Am Puls der EU : Die Propaganda-Wahl
Die Euphorie anlässlich der Europawahl am 26. Mai 2019 ist unerträglich und kulminiert dieses Jahr in besonderer Weise: Jetzt gelte es, den „bösen“ Populisten und Nationalisten eins vor den Latz zu knallen, weil diese sich anmaßten, vollkommen grundlos gegen das "demokratische Friedensprojekt" EU aufzumucken. Das Narrativ, die EU sei eben ein solches, ist mittlerweile an unzählig vielen Stellen durch die Realität widerlegt. Dennoch halten viele Bürger der gut situierten, jedoch schmelzenden Mittelschichten Europas am Glauben fest, die EU sei die Krone der Demokratie.
Freude schöner Götterfunken! So mancher mag sich bei der EU die Frage stellen: Wie nackt muss der Kaiser eigentlich noch sein, damit selbst der EU-vernarrteste Bürger endlich erkennt, dass das Gewand der Demokratie nicht existiert? Muss der Kaiser erst gehäutet werden, sodass die scheußliche Fratze des neoliberalen, finanzfaschistischen Europas der Banken und Konzerne zum Vorschein tritt? ...
Nicolas Riedl, neue-debatte.com, 18. Mai 2019


weitere Einträge : Diskussion (BlogPost)


Kommentare:

"Beurteile einen Menschen nie nur nach seinem Äußeren, ... " hat gesagt…

[→] Banks, Arron
[→] Bannon, Steve
[→] Beck, Kurt
[→] Böhr, Christioph
[→] Bouffier, Volker
[→] Bush, George W.
[→] Clinton, Hillary
[→] de Maizière, Thomas
[→] Erdoğan, Emine
[→] Erdogan, Recep Tayyip
[→] Farage, Nigel
[→] Koch, Roland
[→] Maaßen, Hans-Georg
[→] Mercer, Robert
[→] Nix, Alexander
[→] Oettinger, Günther
[→] Trump, Donald
[→] ...
 

"Meinung" hat gesagt…

TV-Kritik "Hart aber fair" : SUV-Fahrer*innen sind "Parade von Schwachköpfen"
Ein Österreicher beleidigt bei „Hart aber fair“ deutsche SUV-Fahrer*innen – und bringt nicht nur Chef-Auto-Lobbyist Wissmann gegen sich auf. Beim TV-Talk "hart aber fair" stritten die Gäste um die Umwelt. ...
Nico Damm, t-online.de, 14.11.2017